Investor Relations

Corporate News

LUDWIG BECK erzielt nach den ersten sechs Monaten 2018 ein Ergebnis im Erwartungskorridor
München, 25. Juli 2018 – Der Münchner Modekonzern LUDWIG BECK (ISIN DE 0005199905) beendete das erste Halbjahr 2018 mit einem Umsatzminus, das die aktuelle Branchenentwicklung aufgreift. Vor allem der kalte Frühjahresbeginn und die hochsommerlichen Temperaturen im April hatten landesweit die Umsätze gedrückt. Zudem konnte der Onlinehandel abermals weitere Marktanteile gegenüber dem stationären Modehandel erobern. Aufgrund niedrigerer Preisabschriften und einer effizienten Kostenstruktur konnte das Ergebnis jedoch auch weiterhin auf einem hohen Niveau gehalten werden.

Aktienkurs

Finanzkalender

Datum Termine
Konzernquartalsmitteilung für das 3. Quartal und die ersten neun Monate 2018

Kontakt

Investor Relations/Financial PR

esVedra consulting GmbH
Metis Tarta
+49 89 206021-210